Achim Menges
M O R P H O G E N E T I C   D E S I G N   E X P E R I M E N T
Anschauliches Beispiel für die modularen Möglichkeiten abwickelbarer Komponenten:
http://www.achimmenges.net/?p=4436

Insgesamt ein reichhaltiges Spektrum an modularen Raumstrukturen, die einerseits stark von der graduellen Ausdifferenzierung der einzelnen Elemente geprägt sind und andererseits auch bezüglich des Grundmoduls Addierbarkeit, Verbindungen, Transparenz und statische Qualitäten von Raumgittern intensiv ausloten.

wf

Zeit Online
D E R   T R I C K   M I T   D E M   K N I C K
Artikel über eine wirkungsvolle Übersetzung eines Prinzips aus der Natur in die Technik, mit dem Briefing einer Faltung ohne Scharniere. Interessant auch der Verweis auf die Nähe der entworfenen Bewegung zu in anderen Fällen zu vermeidenden Schäden (ähnlich der Nähe von Falz und Bruch).

http://www.zeit.de/2012/02/N-Pflanzenbewegung

Ausführliche Beschreibung des Projekts ‚Flectofin‘:
http://www.itke.uni-stuttgart.de/flectofin/flectofin_brochure.pdf

wf